Internet, Politics, Twitter

Parteigeflüster

Im Zuge eines aktuellen Projektes, habe ich mir verschiedene Twitter Accounts von Politikern angesehen. Twitter ist eine Webseite auf der man sich einen eigen Account machen kann und dann ständig in 140 Zeichen der Welt mitteilen kann was man gerade macht. Das wäre an und für sich noch nicht so sonderlich spannend. Richtig interessant wird es erst wen man versch. Leuten folgt und deren Tweets leist.Ich habe in einem Bericht über Twitter das Wort Schwarmkommunikation gelesen. Das trifft es wohl am besten.

Zurück zur Politik. Twitter ist ein sehr guter Kommunikationskanal um direkt mit dem Wähler in Kontakt zu treten. Seit der Wahl in den USA wird wohl auch den deutschen Politikern von jedem Wahlkampfmanager eingetrichtert zu twittern. Ziemlich alle bekannten sind da schon vertreten.

Auf Parteigeflüster.de kann man nun gleichzeitig der CDU/CSU, der SPD, der FDP und den Grünen folgen was die Politiker dieser Parteien über Twitter von sich geben. Die Linkspartei wird von der Seite noch nichtbeachtet da angeblich deren Twitter Aktivität zu gering ist.

Ich finde ja Twitter eine sehr spannende Sache, auch wenn ich selbst wenig schreibe. Ein Blick auf Parteigeflüster.de lohnt sich in unserem Superwahljahr also schon mal ab und zu.

Gefunden habe ich die Webseite über einen Artikel auf dem Blog Basic Thinking.de

Twitter

Nicht ganz so cool

Zu gegeben es ist nicht ganz so cool wie :

“Hi, Andreas Loppnow.

Barack Obama (BarackObama) is now following your updates on Twitter.”

aber immerhin hat er ja mal bei ner Landtagswahl, das Opfer gespielt, mitgemacht.

“Hi, Andreas Loppnow (Elessar_81).

T. Schäfer-Gümbel (tsghessenspd) is now following your updates on Twitter.

Check out T. Schäfer-Gümbel’s profile here:
 http://twitter.com/tsghessenspd ”

 

Aber das mit der Glaubwürdigkeit von TSG bei Twitter ist eh etwas angekratzt.

My Webprojects

Der Inhalt der alten Webseite

Ich habe eigentlich nicht vor noch mehr Inhalt von der alten Webseite zu übernehmen. Das wird ein klarer Schnitt. Ich denke nicht, das viele Menschen die Artikel vermissen werden.

Ich werde hier nun regelmäßig bloggen (Ich werde es zumindest versuchen 😉 ). In der rechten Spalte findet man auch allen Unsinn den ich bei [[Twitter]] von mir gebe.

Kommentare sind wie immer gerne gesehen.