Uncategorized

Kegeln

Heute las ich in meiner bevorzugten lokalen Zeitung ein Artikel (ich mache mal kein Link zu dem Artikel, da die Verweildauer der Artikel zeitlich stark begrenzt ist) über Kreisjugendspiele. Kreisjugendspiele sind Veranstaltungen bei denen sich Vereine und Schulklassen in verschiedenen Sportarten miteinander messen.

In diesem Artikel ging es um die Kreisjugendspiele im Kegeln. Schulkinder kommen aus dem gesamten Kreisgebiet zusammen und kegeln gegeneinander (es war wenigstens nicht zur Schulzeit sonder am Wochenende). Nichts gegen Kegeln, soll jeder seinen Sport austragen. Aber ich möchte mal die Frage stellen ob Schulen die richtige Institution sind um da mitzumachen. Sicher haben Schulen auch den Auftrag, den Kindern Sport möglichst vielfältig beizubringen aber ihre vorrangige Aufgabe besteht doch in der Bildung der Kinder (wenn ich mich recht entsinne).

Wir reden ständig über fehlende Medienkompetenz, schlechte Ergebnisse bei Vergleichen (obwohl die thüringer Kids ganz toll lesen können) und man gehen mit den Kindern Kegeln? Da kann die Globalisierung und die Informationsgesellschaft ja kommen, wir schieben erst einmal eine ruhige Kugel!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s